BiosphärenparkNatur | RaumNEWSTourismusUnterwegs im Biosphärenpark

Herbstwanderung Karwassersee

Oktobertour zum Karwassersee

Tourdaten:

  • Startpunkt: 1.551 m
  • Seehöhe Karwassersee: 1.895 m
  • Gesamtanstiegshöhe: 380 hm
  • Gehzeit: 1,5h
  • Schwierigkeit: leicht
Wenn im Herbst die Tage kürzer werden und der erste Schnee auf den hohen Bergen fällt, kommt die Zeit für kürzere Touren. Eine davon möchte ich hier beschreiben. Die Tour führt uns diesmal zu dem wahrscheinlich schönsten See des Lungaues. Dieser leicht zu erreichende See ist nicht nur durch seine Lage und Form sondern auch durch seine Unberührtheit und Einsamkeit für mich einer der Schönsten und für viele ein Kraftplatz um wieder Energie für den stressigen Alltag zu tanken.

 

Die Tour im Detail

 

Anfahrt durch das Murtal bis zum Arsenhaus. Über eine Mautstrasse ( € 5.- keine Wechselmöglichkeit) gelangen wir zum Parkplatz Sticklerhütte wo die Autofahrt endet.

Nun zu Fuß den Alm Weg zuerst steil, bergan bis zu einer Kapelle wo sich der Weg gabelt. Wir wandern nicht Richtung Sticklerhütte sondern links hinab zu den Muritzenalmen. Kurz vor dem Forsthaus führt ein gut markierter Steig zu unserem Ziel den Karwassersee.

Zuerst durch Wald entlang eines Gebirgsbaches, später durch Latschen zur Grenze des Nationalparks Hohe Tauern. Über ein Hochmoor führt der Steig flach bis zum idyllisch gelegenen Bergsee. Hinter dem See ragt die mächtige Nordwand der Kaltwandspitze empor. Viele Zirben und Lärchen stehen am Ostufer des Sees während gegenüber ein Schilfgürtel das Ufer säumt. Wandert man an das hintere Ende des Sees, spiegelt sich bei glattem Wasser, meist nur in den Morgenstunden, das Weißeck.

 

 

Die Wanderung in Bildern

Geboren 1957 am Fanningberg aufgewachsen in Weißpriach, verbringt Manfred Moser seine Schul- und Lehrzeit im Lungau. Nach 5 Jahren als Monteur in Norwegen, Griechenland, Saudi Arabien und Syrien landet der gelernte Zimmerer wieder im Lungau. Den Vater von 3 Kindern lässt das Reisen aber nicht los. Auf zahlreichen Reisen lernt er fremde Kulturen kennen und besteigt hohe Berge. Umso mehr weiß er die Schönheit und Einzigartigkeit des Lungaues zu schätzen. Die Fotografie ist seine große Leidenschaft. In Kombination mit faszinierenden Bildern und dem Wissen um die schönsten Plätze will uns Manfred mit seinen Tourenvorschlägen den Lungau näherbringen.