Gemeinsam erhalten, entwickeln, partizipieren!

UNESCO Biosphärenpark Salzburger Lungau & Kärntner Nockberge

 


 

Seit Juli 2012 ist der Salzburger Lungau gemeinsam mit den Kärntner Nockbergen ein UNESCO Biosphärenpark. Es ist der jüngste und größte Biosphärenpark Österreichs.

UNESCO-Biosphärenparks sind Großschutzgebiete, die weltweit wichtige und einzigartige Natur- und Kulturlandschaften repräsentieren. Sie sind Lebens-, Arbeits- und Wirtschaftsraum und kennzeichnen besonders wertvolle Lebensräume in Bezug auf ihre natürlichen Werte, aber auch in Bezug auf die lokale Bevölkerung und Kultur. Biosphärenparks führen den Beinamen „Modellregion für nachhaltige Entwicklung“ und haben damit die Aufgabe, innovative Ansätze einer nachhaltigen Entwicklung beispielhaft zu testen und praktisch umzusetzen und durch ein nachhaltiges Management eine gesunde Umwelt als Lebensgrundlage für den Menschen zu erhalten und ein harmonisches Zusammenleben von Mensch und Natur zu fördern.

Das Ziel eines Biosphärenparks ist es, die Erhaltung der biologischen Vielfalt und der regionalen kulturellen Werte sicherzustellen und die Entwicklung der Region in beispielhafter Weise gemeinsam mit der lokalen Bevölkerung voranzutreiben.

0
km²
Fläche - Davon 1020 km² im Lungau
0
Bewohner - Davon 21.000 im Lungau
0
m
Höchster Punkt - Großer Hafner (Lungau)
0
m
Tiefster Punkt - Millstättersee (Nockberge)

In einem Biosphärenpark steht der Mensch im Mittelpunkt, der im Einklang mit der Natur lebt, arbeitet und wirtschaftet.

Die vier Hauptfunktionen eines Biosphärenparks sind:

  • Erhalt der biologischen und kulturellen Vielfalt und damit des Lebensraums
  • Etablierung einer Modellregion für nachhaltige Entwicklung unter aktiver Beteiligung der lokalen Bevölkerung und Interessengruppen
  • Nutzung des Biosphärenparks als Ort für Forschung, Überwachung, Ausbildung und Schulung mit Schwerpunkt auf die Beziehung zwischen Mensch und Umwelt
  • Verbesserung der Umsetzung des Konzepts durch Austausch und Partizipation.

Die Handlungsfelder des Biosphärenparks

Land | Wirtschaft

mehr erfahren

Tourismus

mehr erfahren

Natur | Raum

mehr erfahren

Bildung | Forschung

mehr erfahren

Energie & Mobilität

mehr erfahren

Soziales & Kultur

mehr erfahren

UNESCO Biosphärenpark

Die neuesten Beiträge

LuNo Winds – Eröffungskonzert Musiksommer St. Leonhard

LuNo Winds - Eröffnungskonzert Musiksommer St. Leonhard am 18. Juli 2019   Das Biosphären Blasorchester „LuNo Winds“ hatte die Ehre die Konzertserie „Musiksommer St....

Weiterlesen

Landesberufsschule Tamsweg gestaltet Biosphären-Schaufenster

Schülerinnen und Schüler der Landesberufsschule Tamsweg gestalten als Biosphären-Schule Schaufenster im öffentlichen Raum.   Seit dem Schuljahr 2017/18 gehört die Landesberufsschule Tamsweg zu den...

Weiterlesen

Praktikum beim Biosphärenpark

Praktikum Barbara Esterbauer Sommer 2019   Wie den meisten Schülerinnen und Schülern stellte sich auch mir die Frage, wie ich meinen Sommer verbringen will....

Weiterlesen

UNESCO Biosphärenpark Salzburger Lungau

Social News