Bildung - Veranstaltungen & NewsBildung & ForschungBiosphärenparkLand | WirtschaftNEWS

EUREGIO Projekt: Rekultivierung Urgetreide „Binkel“

Urgetreide Binkel

Chancen für die Rekultivierung einer historischen Getreideart des Voralpen und Alpenraums. (BY 181) (Bild: ©LfL)

Projektinhalt
  • Agrarhistorische Recherche durch einen externen Dienstleister (externe Vergabe).
  • Versuchsanbau von bis zu 30 Binkelakzessionen aus dem Erhaltungssortiment
  • Ausgewählte Binkelakzessionen werden durch ein externes Labor auf ihre ernährungs- und verträglichkeitsrelevanten Inhaltsstoffe untersucht
  • Ausarbeitung von Marketinggrundlagen zur Sensibilisierung und Bekanntmachung des drittältesten Getreides inkl Erstellung eines Empfehlungsleitfadens
  • Abschlusspräsentation mit Empfehlung für Landwirte, Müller, Konsumenten

Projektbeginn: 01.01.2021
Projektende: 31.12.2021
EU Fördermittel: 18.553,50 €

Projektteilnehmer:
Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft (Lead Partner), UNESCO Biosphärenpark Salzburger Lungau, Biosphärenregion Berchtesgadener Land, Gendatenbank Tirol

Info Plakat:
thumbnail of projekt-binkel_2021

Das INTERREG Österreich-Bayern Projekt wird von der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft zusammen mit dem UNESCO Biosphärenpark Salzburger Lungau, der Biosphärenregion Berchtesgadener Land und der Genbank Tirol  inhaltlich umgesetzt und von der EUREGIO begleitet.

 

Infolink Leadpartner


 

Abschlusspräsentation / Projektergebnisse

Präsentation der Projektergebnisse am 17.03.2022 in der landwirtschaftlichen Fachschule Tamsweg.

 

Im Rahmen der Veranstaltung, welche auch digital übertragen wurde, wurden die unterschiedlichen Projektergebnisse näher erläutert: Neben einem Kurzbericht zur Herkunft und Geschichte dieser besonderen Getreideart, wurden die Ergebnisse des Versuchsanbaus in Ruhstorf/ Bayern und Tirol vorgestellt. Als Fazit des Versuchsanbaus kann man festhalten, dass die Binkelweizen zwar relativ niedrige Erträge bringen, allerdings auch auf kargen Böden in großen Höhen gedeihen und zudem höhere Vitaminwerte aufweisen als neue Zuchtsorten - aus gesundheitlicher Sicht hat das Urgetreide also auf jeden Fall Potenzial. Wenngleich es aufgrund der schwierigen Witterungsverhältnisse im Anbaujahr noch einiger weiterer Untersuchungen bedarf, kann man doch aufgrund der präsentierten Ergebnisse festhalten, dass eine Rekultivierung der Binkelweizen vor allem im Alpenraum ein großer Gewinn für Natur und Menschen ist.

Das von der EU geförderte Binkel - Projekt wurde gemeinsam mit der Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft (Lead Partner), dem UNESCO Biosphärenpark Salzburger Lungau, der Biosphärenregion Berchtesgadener Land und der Gendatenbank Tirol umgesetzt.

TV Beitrag:

Um Videos abzuspielen, müssen Sie YouTube Cookies zustimmen.

Mit der Zustimmung werden externe Inhalte von YouTube geladen. YouTube speichert Tracking Cookies zur Nutzeranalyse sobald Videos abgespielt werden. YouTube wird ausschließlich auf Seiten geladen, die ein YouTube Video enthaltne. Ihre Zustimmung wird gespeichert und die Seite neu geladen.

YouTube Datenschutzerklärung

 

Mitschnitt Livestream:

Um Videos abzuspielen, müssen Sie YouTube Cookies zustimmen.

Mit der Zustimmung werden externe Inhalte von YouTube geladen. YouTube speichert Tracking Cookies zur Nutzeranalyse sobald Videos abgespielt werden. YouTube wird ausschließlich auf Seiten geladen, die ein YouTube Video enthaltne. Ihre Zustimmung wird gespeichert und die Seite neu geladen.

YouTube Datenschutzerklärung

 

Präsentationen:

Ergebnis-Präsentationen

 

Pressetext:

thumbnail of Pressseaussendung Binkel Abschlussveranstaltung

Bildergalerie