BiosphärenparkNEWSTourismusUnterwegs im Biosphärenpark

Radtour im Herzen des Lungaus | Unterwegs im Biosphärenpark

Landschaft trifft Kultur

Radtour im Herzen des Lungaus

 

Tourendaten:

Länge: 43km

Schwierigkeit: mittel

Dauer: 2-3 Stunden

Wenn im Frühling die Natur wieder zu neuem Leben erwacht, ist dies eine sehr schöne Zeit für eine Radtour im Zentrum des Lungaus. Für Wanderungen und Bergtouren ist es noch zu früh, da die Wanderwege und Bergseen noch unter einer Schneeschicht verborgen sind. Aber die angenehmen Temperaturen passen genau zum Radfahren. Dabei kann man nicht nur die Landschaft erkunden sondern auch die historischen Plätze dieses Gaues besuchen. Da zu dieser Zeit noch kein Tourismus herrscht kann man die Plätze meist in aller Stille genießen. Die vorgeschlagene Tour eignet sich besonders für E- Bikes oder für sportliche Fahrer, da der Anstieg nach Lasa für konventionelle Fahrräder herausfordernd ist.

 


Manfred Moser
Hobby Fotograf & Lungau Kenner

Touren Beschreibung

Ausgangspunkt Tamsweg

Starten kann man überall entlang der Runde. Wir starten im Bezirkshauptort Tamsweg. Am Marktplatz vor dem Rathaus beginnt diese Tour. Die Amtsgasse hinauf bis zum Kreisverkehr. Hier links Richtung Zinsbrücke am Ortsende von Tamsweg. Vor der Brücke rechts zum Planetenweg und den Radweg weiter der Taurach entlang bis zu einer Brücke. Nach der Brücke nicht den Mitterberweg weiter sondern rechts nach Wölting.

Von Wölting nach Göriach

In Wölting dem Wegweiser Lasa folgend über eine weitere Brücke und anschließend 3 km bergauf in den Ortsteil Lasa mit einem wunderbaren Blick auf die Lungauer Bergwelt. Vorbei an einigen Erbhöfen wieder bergab zur Göriacher Landesstrasse. Hier rechts leicht ansteigend nach Göriach. Göriach darf sich seit kurzem Bergsteigerdorf nennen. Hier gäbe es als Option einen Abstecher ins Hüttendorf. Wir fahren aber links vorbei an der Kirche nach Fern und weiter nach Mariapfarr.

Vorbei an der Wallfahrtskirche Mariapfarr

Nach der Ortstafel Örmoos biegen wir rechts auf einen Feldweg und folgen diesem bis wir direkt am Weiherplatz in Mariapfarr ankommen. Direkt vor uns steht die Wallfahrtsbasilika Mariapfarr. Ein Besuch der wunderschön restaurierten Basilika und des Stille Nachtmuseums lohnt sich. Rechts geht es weiter. Eine kurze Abfahrt führt uns nach Bruckdorf. Durch den kleinen Ort und nach der Brücke rechts Richtung Reiterhof Angermann erreichen wir den Outdoorpark Lungau. Eine Rast am Nessiteich lohnt sich allemal. Steil bergauf einmal die Landesstraße querend erreichen wir Fanning. Beim Sauschneiderhof links Richtung Seitling und übers Knie nach Steindorf.

Historischer Ort Mauterndorf

Dem Radweg rechts folgend erreichen wir St. Gertrauden. Vorbei an der Kirche nach Stampfl. Nun folgt eine kurze Abfahrt nach Mauterndorf. Wir kommen an der Burg Mauterndorf vorbei. Auch hier lohnt sich ein Abstecher um die historischen Gemäuer zu besichtigen. Gemütlich rollen wir nun durch den historischen Ort mit seinen typischen Giebelhäusern. Nach der Kirche geht es kurz bergab um beim Brunnerwirt rechts abzubiegen.

Entlang des Mitterberg-Radwegs vorbei an Schloss Moosham zurück nach Tamsweg

Einmal über die B99 und wir haben wieder den Mitterbergradweg erreicht. Nun meist mit Rückenwind bis zum Schloß Moosham. Ebenfalls ein geschichtsträchtiger Ort und durch seine Lage sehenswert. Den Schloßbühel hinunter zur Murtalstraße. Diese kurz linkerhand folgend um in Voidersdorf wieder Richtung Flatschach zu fahren. An einem der vielen Rastplätze gelangen wir auf den Radweg Richtung Tamsweg. Diesen folgend erreichen wir durch mehrere Ortschaften wieder Tamsweg. Sportliche können noch einen Abstecher zu Wallfahrtskirche St. Leonhard machen. Über die Geleise der Murtalbahn und einem kurzen Anstieg treffen wir wieder am Marktplatz ein, wo man sich nach der Tour in einem der Gast Gärten eine Erfrischung gönnen kann.

 

Impressionen

Geboren 1957 am Fanningberg aufgewachsen in Weißpriach, verbringt Manfred Moser seine Schul- und Lehrzeit im Lungau. Nach 5 Jahren als Monteur in Norwegen, Griechenland, Saudi Arabien und Syrien landet der gelernte Zimmerer wieder im Lungau. Den Vater von 3 Kindern lässt das Reisen aber nicht los. Auf zahlreichen Reisen lernt er fremde Kulturen kennen und besteigt hohe Berge. Umso mehr weiß er die Schönheit und Einzigartigkeit des Lungaues zu schätzen. Die Fotografie ist seine große Leidenschaft. In Kombination mit faszinierenden Bildern und dem Wissen um die schönsten Plätze will uns Manfred mit seinen Tourenvorschlägen den Lungau näherbringen.

Auf dieser Seite präsentieren wir einige Ideen für Skitouren und Wandertouren. Es handelt sich dabei nur um Vorschläge. Es liegt in der Verantwortung des Sportlers selbst, vor Tourstart die tatsächlichen Bedingungen abzuklären und sich über die genauen möglichen Routen zu informieren. Wir übernehmen keine Verantwortung für Routenwahl, Schneelage, Wetterlage, Lawinengefahr und weitere äußere Einflüsse. Outdoor Sportler sind selbst verantwortlich für adäquate Ausrüstung und Überprüfung der Risiken.