Energie & MobilitätKEMLEADER NewsLEADER ProjekteRegionalverband

Mobilitätsnetzwerk Lungau

VERBESSERTE VERNETZUNG DER MOBILITÄTSANGEBOTE

Projektträger: Regionalverband Lungau
geplante Projektlaufzeit: 06/2018 – 02/2019
Kosten gesamt: € 25.614,38
Förderungssatz: 80 %
Aktionsfeld 3 – Gemeinwohl: Verkehr und Mobilität

Das Projekt soll auf Grundlage der bisherigen Ansätze und Vorarbeiten die Vernetzung und Koordination aller Mobilitätsangebote im Lungau verbessern. Durch ein Mobilitätsnetzwerk, welches ähnlich einem „Fachmarkt für Mobilität“ funktioniert, soll eine Mobilitätsentwicklung sowohl auf infrastruktureller und operationaler als auch auf funktionell-organisatorischer Ebene in Gang gesetzt werden. Zudem dient das Mobilitätsnetzwerk dazu, das Mobilitätsangebot und -management der Region zielgruppenübergreifend und umfassend zu vernetzen, zu koordinieren, abzuwickeln und entsprechend zu entwickeln. Langfristig soll die Mobilität möglichst effizient und umweltverträglich mit der Mobilitätsdrehscheibe als Anlaufstelle für alle Fragen einer klima- und energierelevanten Mobilitätsentwicklung in der Region gestaltet werden.

Im Projekt werden das Mobilitätsnetzwerk Lungau als Herzstück zur Vorbereitung, Vermarktung und Vernetzung der Maßnahmen geplant und ein Konzept zur Verbesserung der Vernetzung der Mobilitätsangebote im Lungau wird erstellt. Dienstleistungen wie Information und Beratung, Verkauf und Reservierung, Transportorganisation und -koordination, neue Produkte und Angebote für unterschiedliche Zielgruppen, für den Alltagsverkehr und eventuell auch für Tourismus- und Freizeitverkehr sollen ausgearbeitet werden und deren Umsetzungsempfehlung soll in einem Lastenheft zusammengefasst werden.