Bildung & ForschungLEADER ProjekteNatur | RaumTourismus

Lehr-, Natur- und Sensibilisierungsdokumentation über BSP Lungau

Dokumentation UNESCO Biosphärenpark Lungau – Schönheiten und Besonderheiten des Lungau

Projektträger: Ferienregion Lungau
geplante Projektlaufzeit: 01/2016 – 12/2016
Kosten gesamt: € 120.000,00
Förderungssatz: 80 %
Förderung in €: € 96.000,00
Aktionsfeld: 3 – Bildung, Wissenschaft und Forschung


Projektbeschreibung

 

Im UNESCO Biosphärenpark Salzburger Lungau ist der Tourismus mit seinen zahlreichen wirtschaftlichen Auswirkungen auf andere Branchen einer der wichtigsten Wirtschaftszweige. Durch eine Dokumentation soll bestehenden Interessensgruppen und weiteren Betroffenen die Bedeutung dieses Wirtschaftssektors für die Region aufgezeigt werden. Zudem sollen die gesamte Bevölkerung und vor allem die Kinder und Jugendlichen dahingehend sensibilisiert werden. In der Dokumentation sollen jene Aspekte des Lungau hervorgehoben werden, die Anreiz für Touristen ist, in den Lungau zu reisen. Dazu zählen die Schönheit und Intaktheit der Natur, insbesondere die ursprünglichen Landschaften, das reine Wasser und die gesunde Luft. Ebenso schätzen Gäste regionale Spezialitäten und Besonderheiten des Lungau sowie die Nachhaltigkeit und Regionalität im Lungau.

Im Projekt wird eine 20-minütige Sensibilisierungsdokumentation über die Schönheiten und Besonderheiten des UNESCO Biosphärenpark Salzburger Lungau für Schulen, weitere Bildungseinrichtungen und Lungauer Betriebe gestaltet. Inhaltlich liegt der Fokus der Dokumentation auf dem Lungau als ein Hochplateau zwischen eindrucksvollen Gebirgsketten, der uralten Kulturlandschaft, den Seen und den Gewässern des Lungau, dem Bergbau im Lungau, sowie dem Lungau als vielfältig strukturierter Lebensraum für selten gewordene Tier- und Pflanzenarten und dem Ziel des Biosphärenpark, die Landschaftsstrukturen durch rücksichtsvolle Bewirtschaftung zu bewahren.

Durch die Dokumentation soll die Marke Salzburger Lungau mit Hilfe einer klaren Positionierung der Werte wie Natürlichkeit oder Ursprünglichkeit gestärkt werden. Die Einbindung des UNESCO Biosphärenpark Salzburger Lungau soll diese Werte weiter verdeutlichen und unterstreichen. Folglich werden in der Dokumentation die Bereiche Tourismus, Wirtschaft, Bildung, Soziales und Ökologie vernetzt werden. Durch gezielte Vermarktung des Salzburger Lungau sowie des UNESCO Biosphärenpark Salzburger Lungau soll die Region nach innen und nach außen gestärkt werden. Durch das Projekt wird das Bewusstsein für die Wichtigkeit des Tourismus zur Weiterentwicklung des gesamten Lungau über Schnittstellen wie Schulen, Kindergärten, Vereine, Tourismusbetriebe, Wirtschaftstreibende, Landwirte, Gemeinden und Politik gestärkt.

Für das Filmprojekt wird auf das Material des Universum-Films über den Lungau zurückgegriffen und dieses wird durch weitere qualitativ hochwertige Aufnahmen ergänzt. Dadurch soll ein uneingeschränkt nutzbares Filmprojekt in höchster technischer Ausführung produziert werden, das sich als Lehr- und Bildungsmaterial für Schulen und Bildungseinrichtungen und auch als Sensibilisierungsinstrument für touristisches Innen- und Außenmarketing hervorragend eignet. Der Fokus liegt darauf, die Ressourcen und Stärken der Region bei der Bevölkerung und bei weiteren Interessensgruppen zu verankern. Zudem soll das Konzept der Auszeichnung „UNESCO Biosphärenpark Lungau“ transportiert werden. Der während des Projekts produzierte Film kann uneingeschränkt genutzt werden und steht Interessierten kostenlos zur Verfügung.

Beitrag teilen