Bildung & ForschungBiosphärenparkKEMNEWSRegionalverbandSoziales, Kultur, Brauchtum

Kinder Ferien Betreuung 2020

KEMmt‘s in die Biosphäre!

Kinder Ferien Betreuung 2020 im Lungau

Von 10. bis 28.08.2020 für Kinder von 6 bis 12 in der LFS Tamsweg.
ANMELDESCHLUSS 17.07.2020

  • Wann: 10. - 28.08.2020
  • Wo: LFS Tamsweg
  • Für: Kinder mit & ohne Behinderung von 6 bis 12 Jahren
  • Tägl. Anreise: ab 07:30 bis 08:30 Uhr
  • Tägl. Abreise: 16:00 Uhr
  • Buchbar: Wochenweise
  • Preis: € 60,- pro Woche inkl. Essen

 


 

Anmeldung & Info

Hilfswerk Lungau

Kuenburgstraße 9 | 5580 Tamsweg
tamsweg@salzburger.hilfswerk.at
Telefon: +43 6474 7710

www.hilfswerk.at/salzburg

Caritas Salzburg

Friedensstraße 7 | 5020 Salzburg
ferienbetreuung@caritas-salzburg.at
Tel.: +43 5 1760 0

www.caritas-salzburg.at

 


 

SPANNENDE WORKSHOPS

 

Ökologischer Fußabdruck – FAIRantwortung für unsere Welt

Im Workshop „Ökologischer Fußabdruck" beleuchten wir, wie der Energie- Ressourcen- und Naturverbrauch der Menschen im Zusammenhang mit zukünftigen Generationen, Menschen in anderen Ländern oder dem globalen Wirtschaftssystem steht. Wie viel verbrauchen wir, wie viel ist verträglich? Wir bekommen einen Überblick über das Thema und erarbeiten Handlungsoptionen, was der eigene Beitrag zu einer Veränderung sein kann.

Schülerinnen und Schüler lernen das Konzept des Ökologischen Fußabdrucks kennen, setzen sich mit den weltweit ökologischen und sozialen Konsequenzen unseres Konsums auseinander, finden ihre eigene Position zu Fragen der globalen Gerechtigkeit und erarbeiten realistisch umsetzbare Handlungsoptionen.

 

Klimawandel - there is no plan(et) B

Wir sind mitten drin. Mitten drin im Klimawandel, aber auch in jener Generation, die seine Auswirkungen deutlich spüren wird. Daher müssen wir uns vorbereiten – auf Diskussionen mit Kritikern, auf einen neuen, umweltverträglichen Lebensstil und vieles mehr. Es werden Mobilitäts- und Energiekonzepte der Zukunft beleuchtet, sowie eigene Handlungsmöglichkeiten im Alltag erarbeitet, um dem so oft spürbaren Ohnmachtsgefühl entgegenzuwirken.

Schülerinnen und Schüler lernen Auswirkungen des Klimawandels auf Lebewesen, Umwelt, Wirtschaft und Politik kennen, sehen Zusammenhänge zwischen Lebensstil, Energieverbrauch, CO2 Ausstoß und der möglichen Auswirkung in anderen Ländern, erarbeiten eigene Handlungsoptionen für den Klimaschutz im Alltag und entwickeln das Know-How, in Diskussionen fundiert zu argumentieren

 

VER(sch)WENDEN - Lebensmittel im Abfall

In Salzburg werden pro Person und Jahr durchschnittlich 18 kg noch genussfähige Lebensmittel im Restabfall entsorgt. Mit den weggeworfenen Lebensmitteln aus EU-Haushalten könnten ca. 200 Mio Menschen ein Jahr lang ernährt werden.

Schülerinnen und Schüler erfahren, woher unsere Lebensmittel kommen, lernen, welche Ressourcen in unseren Lebensmitteln stecken, warum Lebensmittel im Abfall landen und welche ökologischen und sozialen Auswirkungen unser Umgang mit Lebensmitteln hat.

 

Lebensraum Wiese

Wiesen sind Lebensräume voller Farbe, voller Gerüche und Geräusche. In diesem Workshop lernen die Schülerinnen und Schüler die Wiese als Lebensraum mit seinen Bewohnern kennen. Der Workshop bietet eine Orientierung in der Artenvielfalt und soll dazu beitragen die heimischen Lebewesen und Pflanzenarten näher zu bringen.

Schülerinnen und Schüler lernen die Wiese als Lebensraum mit großer ökologischer Bedeutung samt seinen Bewohnern kennen, entwickeln Kompetenz und Bereitschaft, die Natur kennenzulernen und auch zu schützen, erfahren mehr über die Artenvielfalt und lernen heimische Lebewesen und Pflanzenarten kennen.

 

POW – Protect our winters

Wir vermitteln Inhalte des Klimawandels verständlich und spielerisch. Ziel ist es Kinder über den Klimawandel aufzuklären und ihnen Ideen zu geben um sensibel mit diesem Thema umzugehen. Ein in den USA produzierter Kurzfilm mit US-amerikanischen ProfisportlerInnen soll dabei behilflich sein, den Einstieg in dieses sensible Thema zu ebnen. Wir werden mit Hilfe des „The Climate Change Playbook“ verschiedene Denkspiele mit den Kindern durchführen. Der Lungau soll der Start für etwas ganz Großes in Österreich werden und wir wollen unsere Kinder für eine bessere Zukunft begeistern. Wir alle lieben unseren Winter und daher müssen wir ihn schützen. Der Winter braucht uns und unsere Kinder!

 

Nachhaltiges Erleben von Natur in der Biosphäre

In unserer schnelllebigen Gesellschaft ist es wichtig, sich wieder auf die notwendigsten Dinge im Leben zu besinnen. Der Ursprung des Tuns liegt in der Kunst zu überleben. Die Wildnis ist der Weg zur Basis des Lebens. Verbunden mit einer Wanderung, werden wir die Natur erleben, Orientierung erlernen, Geräusche wahrnehmen, Hindernisse überwinden, ein fiktives Feuer machen und eine alpine Notunterkunft bauen. Das gemeinsame Schaffen spielt hierbei eine große Rolle und Teambuilding soll einen zentralen Vermittlungspunkt darstellen. Gemeinsam sind wir stark in der Biosphäre.

 

Korbflechten

Gemeinsam lassen wir altes Wissen hochleben. Die Kunst des Korbflechtens wird den Kindern anhand von verschiedenen Körben näher gebracht. Mit viel Freude, etwas Geschick und ein wenig Geduld entstehen schöne Körbe die von den Kindern mit nach Hause genommen werden können.

 

Kräuterpädagogik

Gemeinsam werden zuerst die bekanntesten Pflanzen und Kräuter des Lungaus besprochen (Garten, Wiesen, Almen). Danach werden bei einem Spaziergang in der näheren Umgebung die heimischen Pflanzen und Kräuter erkundet. Gemeinsam werden die jeweiligen Pflanzen genauer begutachtet, die Kinder erfahren Details über die Wirkung der Pflanzen, welcher Teil der Pflanze kann verwendet werden, was ist essbar. Sorgsam und vorsichtig werden Pflanzen gepflückt, verkostet und mitgenommen, damit die Kinder eventuell auch den Eltern Zuhause noch einmal die gefundenen Pflanzen erklären können. In diesen Einheiten wird der bewusste und respektvolle Umgang mit der Natur vorgelebt.

 

 

Info Folder

 

thumbnail of ferienbetreuung_2020_web_1

 

Die Kinderbetreuung ist eine Kooperation folgender Institutionen.