BiosphärenparkNeuigkeitenTourismus

Biosphäre Erleben – Neue Wege zur nachhaltigen Tourismusdestination

Gemeinsam mit der Biosphärenregion Berchtesgadener Land widmet sich die Biosphäre Lungau im Rahmen des EUREGIO Kleinprojektes Sbg-170 mit dem Titel „Biosphäre Erleben – Neue Wege zur nachhaltigen Tourismusdestination“ dem Handlungsfeld Tourismus.

Ziel ist die nachhaltige Ausrichtung der Tourismus- und Freizeitwirtschaft in Biosphärenregionen um den Natur- und Kulturraum zu erhalten und gleichzeitig den Tourismus zu stärken. Die besondere Auszeichnung zum UNESCO Biosphärenpark bietet die Möglichkeit, die besonderen Werte unserer Region zu verdeutlichen und kann als Garant für nachhaltige und unverfälschte Erlebnisse in der Region dienen.

In Kooperation mit Studenten der FH Salzburg werden folgende Fragestellungen erarbeitet:

– Welche touristischen Chancen und Möglichkeiten ergeben sich durch die Auszeichnung als Biosphärenregion generell?

– Welche touristischen Chancen ergeben sich durch diese Auszeichnung für die beiden Biosphärenregionen Lungau und Berchtesgadener Land im Speziellen?

– Was sind die potenziellen touristischen Zielgruppen/Personas?

– Wie kann die touristische Entwicklung in den beiden Regionen im Sinne der Philosophie einer Biosphärenregion erfolgen? Wie können die beiden Biosphärenregionen gezielt touristisch in Wert gesetzt werden (Themenbereiche, Angebote)?

Begleitet wird das Projekt durch die fachliche Expertise von Unternehmens- und Organisationsentwickler Dr. Gernot Znidar, MA, MSc. Gemeinsam wird ein grenzüberschreitendes touristisches Leitbild für beide Biosphären mit einem dazugehörigen Maßnahmenplan inkl. Ressourcenplanung sowie einer entsprechenden Kommunikationsstrategie erarbeitet und die Rolle der Biosphärenmanagements im touristischen Kontext definiert.

PROJEKTKOSTEN

Projektgesamtkosten € 24.880,-
EU-Mittel aus INTERREG € 18.660,-
Eigenmittel € 6.220,-

 

 

 

 

 

Beitrag teilen