„was zu tun ist“.

Schwerpunktabend Biosphärenpark und Wirtschaft

Schwerpunktabende

Ablauf und Methodik

Vom 1. bis 10. Oktober 2012 fanden im UNESCO Biosphärenpark Salzburger Lungau Schwerpunktabende statt, bei denen internationale Referent/innen von Erfolgen und Erfahrungen aus anderen Regionen berichteten. Gemeinsam mit diesen Expert/innen wurde über Herausforderungen und Chancen denen sich der Lungau in den nächsten Jahren stellen soll diskutiert.

Ziel:

  • Wissenstransfer durch Expert/innen in den UNESCO Biosphärenpark Salzburger Lungau. Damit einhergehend spannende Diskussionen über Erfahrungen von anderen Regionen.
  • Die Impulse des Gastreferenten wurden direkt auf den Lungau gedacht und „übersetzt“.
  • Interessierte Menschen aus dem Lungau bekamen einen praktischen Einblick in die Themen des Biosphärenparks.
  • Die Schwerpunktthemen kamen von der interessierten Bevölkerung. Durch Clusterung im BPM-Team konnten wir die Schwerpunktthemen mit Inhalten füllen, sowohl intern (BPM) als auch bei den Gemeindestammtischen.
  • Maßnahmensammlung: Ideen, Wünsche, sowie konkrete Vorhaben wurden von Beginn an gesammelt. Der Schritt in die Umsetzung wird beschleunigt.

Einladung zu den Themenabenden (Archiv)

application/pdf Einladung_Schwerpunktabende.pdf (1,1 MiB)