„was zu tun ist“.

Rückmeldeformular zum Entwurf des Leitbilds des UNESCO Biosphärenpark Salzburger Lungau

Sehr geehrte Lungauerinnen und Lungauer,

im August 2012 hat der Lungau gemeinsam mit den Kärntner Nockbergen von der UNESCO die Auszeichnung UNESCO Biosphärenpark Salzburger Lungau und Kärntner Nockberge erhalten. Mit diesem für den Lungau sehr wertvollen Prädikat fordert die UNESCO, dass es ein mit der Bevölkerung erarbeitetes Leitbild für die zukünftige Entwicklung des Biosphärenparks, also des Lungaus, gibt.

Dieses Leitbild ist nun fast fertig. Als letzten Schritt vor der Veröffentlichung bitten wir Sie, engagierte Lungauerin und Lungauer, um Anregungen, Änderungen oder weitere Projektvorschläge.

Bitte verwenden Sie das Rückmeldeformular im Anhang und senden Sie uns dieses zurück. Sie können das ganze Leitbild durchschauen oder nur einzelne, für Sie wichtige Themenbereiche. Das Leitbild ist in folgende Themenbereiche gegliedert:

-          Land- und Forstwirtschaft

-          Natur

-          Mensch und Kultur

-          Wirtschaft

-          Tourismus

-          Bildung, Wissenschaft und Forschung

-          Energie

-          Verkehr und Mobilität

Bitte geben Sie uns bis 16. Juni Ihre Rückmeldungen, damit wir sie noch berücksichtigen können.

Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe!

Entwurf Leitbild UNESCO Biosphärenpark Salzburger Lungau

Rückmeldeformular

Regionale Agenda 21 – was ist das?

„Agenda“ kommt aus dem Lateinischen und bedeutet so viel wie „was zu tun ist“. „21“ steht für ein „lebenswertes 21. Jahrhundert“. Agenda 21 für Gemeinden und Regionen bedeutet eine positive Entwicklung in Richtung Lebensqualität und Nachhaltigkeit. Mit den Bürger/innen soll eine Zukunftsperspektive erarbeitet werden, die über kurzfristige Planungshorizonte und einzelne Sachthemen hinausgeht und diese in konkrete Maßnahmen und innovative Projekte umsetzt. Der UNESCO Biosphärenpark Salzburger Lungau ist eine große Chance für die Entwicklung der einzelnen Gemeinden und der ganzen Region. Jede einzelne Gemeinde kann vom Biosphärenpark profitieren - der Biosphärenpark gestaltet sich durch Aktivitäten der Gemeinden. Die Regionale Agenda 21 bietet dazu eine optimale Gelegenheit, Möglichkeiten zu erarbeiten und einen gemeinsamen Weg festzulegen.

Zielsetzungen

  • Agenda 21 als Werkzeug zur Erstellung des Masterplans und der Leader Strategie „UNESCO Biosphärenpark Salzburger Lungau“ und in der Entwicklung und Begleitung von Projekten.
  • Erarbeitung von regionalen Leitzielen und Umsetzungsschritten zu den geplanten Schwerpunktthemen «Kultur & Tradition / Kulturlandschaft / Tourismus / Bildung & Forschung / Der Mensch im Biosphärenpark / Wirtschaft».
  • Information, Sensibilisierung und Bewusstseinsbildung von Entscheidungsträger/innen, Multiplikator/innen und der Bevölkerung der Region.
  • Weiterentwicklung, Stärkung und Aufbau von regionalen thematischen Netzwerken und Arbeitskreisen.
  • Den Biosphärenpark als Motor für die Lungauer Regionalentwicklung etablieren.