Fexentouren in den Schulen

Projekte

Visionen

  • Der Lungau wird zu einem Kompetenzzentrum für nachhaltige Entwicklung.
  • Der Biosphärenpark Lungau und die Themen der nachhaltigen Entwicklung bilden einen festen Bestandteil in unseren Schulen und Bildungseinrichtungen.
  • Der Biosphärenpark Lungau ist eine attraktive Region für theoretische und angewandte Forschung.

Ziele

Wir etablieren unsere Region österreichweit als Bildungs- und Forschungsregion im Bereich der nachhaltigen Entwicklung.

  • Umweltschutz – Naturschutz – Artenschutz
  • Biologische Landwirtschaft und Forstwirtschaft als Schwerpunkt
  • „Bewusstseinsbildung für die Biosphäre“ in den Schulen
  • (Bewusstseins)Bildungsangebote für alle Altersgruppen

In allen Lungauer Schulen werden die Inhalte des Biosphärenparks vermittelt. Dazu gründen wir Biosphärenpark-Schulen.

  • Erarbeitung von Inhalten und Qualitäten einer Biosphärenparkschule
  • Naturunterricht in vielfältiger Form in Schulen und Kindergärten
  • Unsere Schüler lernen den Lungau kennen.
  • Motivierte Lehrer/innen als Biosphärenpark-Schulen-Beauftragte benennen
  • Aktive Einbindung der Eltern

Regelmäßige Angebote in der Erwachsenenbildung zu Themen der nachhaltigen Entwicklung und den Inhalten des Biosphärenparks tragen zur Wissensvermittlung in der Bevölkerung bei.

  • Vorträge, Seminare, Filme etc.
  • Impulsgeber ist unter anderem der Bildungsverbund Lungau.
  • durch das Salzburger Volksbildungswerk

Wir starten Kooperationen mit Forschungseinrichtungen und bieten uns laufend für Forschungsprojekte an.

  • Forschungsprojekte in Kooperation mit Universitäten starten
  • Bachelor-, Master- und Doktorarbeiten ausschreiben
  • Sommerakademie ausrichten
  • Forschung im Bereich der Bio-Landwirtschaft im Lungau etablieren
  • Den Stellenwert der Forschung heben (für unsere Landschaft, Tourismus etc.)