Blumenwiesen im UNESCO Biosphärenpark Lungau

Artenreiche Lungauer Blumenwiesen

Blumenwiesen-Folder

Nachhaltige Wiesenbewirtschaftung

Projekt “Nachhaltige Wiesenbewirtschaftung” mit der Landwirtschaftsschule (LFS) Tamsweg

Das Projekt wurde vom Biosphärenpark initiiert und seit ca. Juni 2013 vorbereitet. Gemeinsam mit Werner Kommik gab es von 16. bis 20. September eine eigene Projektwoche mit den zwei ersten Klassen der Landwirtschaftsschule Tamsweg. Ziel ist es, das Bewusstsein der SchülerInnen für die Zusammenhänge landwirtschaftlicher Maßnahmen und der Natur zu stärken. Bei der Einführung wurde der Biosphärenpark erklärt und die Zusammenhänge zwischen Bewirtschaftungsmaßnahmen und dem Vorkommen von Pflanzen- und Tierarten aufgezeigt. Werner Kommik ging auch vertiefend auf die Wiesenbrüter ein. Die SchülerInnen sollen motiviert werden, eine naturverträgliche Landnutzung in ihren Betrieben zu Hause umzusetzen. Dafür  wurde auch auf Ausgleichsmaßnahmen (Naturschutz und WF Förderungen) aufmerksam gemacht und Kontakte weitergegeben. 

Der Schwerpunkt des Projekts lag auf der Herstellung und Aufstellung von Zaunpfählen. Entlang dieser Pfähle bleibt ein Wiesenstreifen erhalten, der ein Jahr lang nicht gemäht wird. Dadurch entsteht Altgras, welches Wiesenbrüter wie das Braunkehlchen benötigen, um dort ihr Gelege auszubrüten.

Artenvielfalt

1a Klasse der Landwirtschaftsschule Tamsweg