Pilzfachtagung mit Berufs- und Amateur-Mykologen sowie Pilzfreunden

Mykologische Dreiländertagung 2013

37. Internationale Mykologische Dreiländertagung 2013 im Biosphärenpark Lungau

Die Forschungstagung findet abwechselnd in Deutschland, der Schweiz und Österreich statt. Im Mai 2012 kam die Anfrage für eine Zusammenarbeit mit dem (damals noch künftigen) Biosphärenpark Lungau. Die 37. Mykologische Dreiländertagung fand von 11. bis 18. August 2013 im Bundesgymnasium Tamsweg statt.

Über 90 MykologInnen haben in dieser Zeit die Pilzflora des Biosphärenpark Lungau erforscht. Sie wurden von den Biosphärenparkfexen begleitet. Jeden Nachmittag gab es eine öffentliche Pilzausstellung, wo sich jede/r interessierte LungauerIn die Funde ansehen und sich informieren konnte. Trotz der trockenen Witterung wurden einige sehr seltene Pilzarten gefunden. Die Ergebnisse werden wissenschaftlich publiziert und dem Biosphärenpark zur Verfügung gestellt.

Veranstalter: Österreichische Mykologische Gesellschaft

Präsident: Herr Dkfm. Anton Hausknecht
Geschäftsführerin: Frau Univ.-Prof. Doz. Dr. Irmgard Krisai-Greilhuber
Fakultätszentrum für Biodiversität der Universität Wien
Rennweg 14, 1030 Wien
Web: www.myk.univie.ac.at

Teilnehmer Berufs- und Amateur-Mykologen und Pilzfreunde aus Österreich, Deutschland und Schweiz, sowie Holland, Belgien, Tschechien, Ungarn, Italien, ...
80-100 Teilnehmer + 10-20 Begleitpersonen