nachhaltige Nutzung bietet eine hohe Wertschöpfung

Energie im Biosphärenpark

Energie ist ein zentrales Thema und der Lungau reich an erneuerbaren Ressourcen wie Sonne, Biomasse, Wasser und Wind. Deren nachhaltige Nutzung bietet eine hohe Wertschöpfung in der Region und einen wertvollen Beitrag zum Klimaschutz.

Die Umsetzung, hin zu einer energieautonomen und klimaneutralen Region, kann aber nur unter Einbindung der Bevölkerung passieren.

Vorbildliche Projekte wie z.B. Selbstbaugruppen für Solaranlagen als Pionierleistung, Klimabündnisgemeinde Tamsweg, e5 Gemeinde Thomatal, zeigen uns den Weg, wie gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern eine nachhaltige Region entstehen kann.

Neben einer umweltfreundlichen Energiegewinnung bieten aber auch eine verbesserte Energieeffizienz und die Energieeinsparung ein hohes Potential.

Diese Möglichkeiten herauszuarbeiten, Ideen zu entwickeln und voranzutreiben – dazu sind wir alle aufgerufen.

Ziel ist eine Weiterentwicklung des Lungaus hin zu einem nachhaltigen Lebensraum, in dem unter Einbeziehung der Bevölkerung, umweltfreundliche Energiegewinnung und optimierter Energieverbrauch gepaart mit Einsparungsmöglichkeiten einen hohen Stellenwert haben.

Visionen und Ziele

Bis 2015 ... 2020 ... haben wir erreicht, ...
dass der Biosphärenpark Lungau eine Vorzeigeregion für alternative Energieversorgung und Energiesparen ist. Wir nützen unsere natürlichen Ressourcen wie Holz, Wasser, Sonne dazu.
Wir bekennen uns zum Klimaschutz.

Bis 2015 ... 2020 ... haben wir erreicht, ...
dass Energie aus erneuerbarer, nachhaltiger Produktion den Lungau versorgt und energieautark macht. Dazu setzen wir Maßnahmen, um Photovoltaik zu fördern und weiter auszubauen.

Bis 2015 ... 2020 ... haben wir erreicht, ...
dass Elektro-Mobilität im Lungau ein wichtiger Bestandteil ist.
Wir bauen dazu die E-Mobilität weiter aus.