„Eachtling“ steht im Lungau für die Kartoffel

Lungauer Eachtling - Ein Geschenk der Natur

Wir sind im Lungau damit gesegnet, dass eine der gesündesten Feldfrüchte, der Eachtling, in unserer Region nicht nur ideale Wachstumsverhältnisse vorfindet, sondern sich auch durch eine besonders gute Speisequalität auszeichnet.

Im Lungau ist die Entfremdung von der Natur nicht so deutlich wie in den Ballungsräumen, trotzdem kann dieser mit dem Projekt EACHTLING-PYRAMIDE sinnvoll und nutzbringend entgegengewirkt werden.


Das Projekt „Eachtling Pyramide“ ist ein Projekt des Ökosozialen Forum Österreich und wird bereits in mehr als 800 Schulen und Kindergärten mit Unterstützung von Frau Uli Haunschmid Bundesrätin a.D. und dem Land Oberösterreich umgesetzt. Als Wirtin gründete Uli Haunschmid 1989 die erste Erdäpfelpension Österreichs und gibt nun ihre Erfahrungen in einem Buch „Erdapfel - das Universalgenie“ weiter. Nach wie vor gilt ihr unermüdlicher Einsatz den unbekannten Eigenschaften und unterschätzten Qualitäten des Erdapfels.
Aus Überlieferungen weiß man, dass der sogenannte „Erdäpfelturm“ bereits in den Jahren des 7-jähringen Krieges im Einsatz war. Der Ertrag des „Überlebensmittel Erdapfel“ reichte aus, um die von Hunger geplagten Familien über den Winter zu ernähren.

Eachtlingpyramide zum Selberbauen